top of page

Weiterbildung additive Fertigung

nächster Start
20.08.2024
jeweils

Di & Do 17:00 - 21:00 Uhr 

Sie möchten Sich in der Innovativen Technologie des 3D Drucks weiterbilden, um auf dem Arbeitsmarkt aktuell und relevant zu bleiben? Sie brauchen eine Qualifikation auf dem Gebiet und wollen für die Zukunft gerüstet sein? Dann sind Sie hier richtig!

Wichtiges zum Kurs

DSC_4406.jpg

Maschinenbauingenieur FH Aachen M.Eng.

mehr als 10 Jahre Erfahrung im 3D-Druck und 3D-Scan Bereich

In diesem Seminar lernen Sie alles was Sie über die additive Fertigung wissen müssen, um auf dem sich schnell ändernden Arbeitsmarkt mithalten zu können. Vom Bauteildesign, den Zahlreichen Technologien, über die Prozesskette und den möglichen Anwendungen, bis hin zu Best-Practice und einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung enthält dieser Lehrgang alles was Sie brauchen, um selbstbewusst in die Zukunft zu starten.
Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat, welches Ihnen die 3D Druck Kompetenz bestätigt, die auf dem Arbeitsmarkt immer relevanter und nachgefragter wird.
Gestalten Sie schon heute Ihre berufliche Zukunft!

Das Seminar ist geeignet für alle Arten von Ingenieuren, Technische Zeichner, Technische Systemplaner und Technische Produktdesigner, und alle Personen mit technischem Hintergrund die in Forschung und Entwicklung mehr über 3D Druck erfahren möchten.

Ihr Dozent bin ich!

Bild9.jpg

Kommende Starttermine 

20.08.2024
 

Details zum Kurs

1.png

103 Unterrichtseinheiten (45 min) insgesamt:

  • 70 live mit dem Dozenten via Zoom

  • 30 Unterrichtseinheiten Eigenarbeit

  • 3 Unterrichtseinheiten Prüfung 

Der Termin sind auf 14 Termine aufgeteilt, jeweils 

  • Di 17:00 - 21:00 &

  • Do 17:00 - 21:00

3.png
2.png

2300 Euro pro Person

3.png

100% Online

1.png

max. 12 Teilnehmer pro Kurs, min. 5 Teilnehmer pro Kurs

2.png

Unterrichtssprache: Deutsch.

3.png

Zertifikat bei 85% Teilnahme und Bestehen der Abschlussprüfung

1.png

Ich gebe Hausaufgaben und Hinweise auf weiterführende Lektüre, die Sie gemeinsam oder alleine nach der jeweiligen Kurseinheit bearbeiten können.

2.png

Es wird die Möglichkeit der Vernetzung mit anderen Kursteilnehmern angeboten

3.png

Notwendige Vorkenntnisse:
abgeschlossene technische Ausbildung und ca. 3 Jahre Berufserfahrung oder Technisches Studium. Grundlagenwissen mit einer CAD Software.

2.png

Optional kann ein zusätzliche Praxisteil, mit 24 live Unterrichtseinheiten Umfang, für 300 Euro gebucht werden.

Aufgeteilt auf 6 Zusatztermine:

  • Sa 10:00 - 12:15

new-data-services-h0HE-fhx2wg-unsplash.jpg

Wenn Sie die Praxisoption dazu buchen, dann bekommen Sie 24 zusätzliche Gruppenstunden mit weiteren Aufgaben.
Während dieser Stunden bauen Sie nach meiner Anleitung einen Drucker auf und drucken Bauteile.
Um teilzunehmen, benötigen Sie zusätzlich eine externe Webcam.
Vor Beginn des Kurses werde ich Ihnen per E-Mail mitteilen, welches Drucker-Modell wir im Kurs nutzen werden und Sie kaufen sich dieses Modell und bauen es auf, bevor der Kurs beginnt.

Kursinhalt Weiterbildung additive Fertigung

new-data-services-CoymjeSkavc-unsplash.jpg

Separat buchbarer, optionaler Praxisanteil:

+ Individuelle 30 min. Druckerkontrolle

+ Aufbauunterstützung wenn notwendig

+ E-Mail Unterstützung bei Fragen

+ Druckdateien

 

  • Cura Einführung

  • Stützen, Füllung & Parameter

  • Wartung

  • Düsenaustausch

  • Problembehandlung

  • Einlegen von Bauteilen

  • Best Practices

  • Eigene Bauteile 

​Modul 1: Technische Grundlagen  

Was ist additive Fertigung

Geschichte & Definition

AM Branchen

Technologieüberblick und Einordnung

Wirtschaftliche Betrachtung

 

Modul 1.5: Grundlagen Exkurs 

Vorurteile

XXL Bauteile

Sicherheit 

Materialalterung & Recycling

Schichtbindung

Qualitätssicherung

 

Modul 2: Prozesskette 

Digitale Prozesskette

Topologie Optimierung

Digitales Material

Monolithisches Design

Funktionsintegration

Datenvorbereitung

Physische Prozesskette

Nachbearbeitung & Veredelung

 

Modul 3: Design für die Additive Fertigung

Der AM Mindset

Agile Entwicklungsmethoden

Designrichtlinien

Bauteilidentifikation

 

Modul 4: Reverse Engineering 

Was ist Reverse Engineering

Anwendungen

Prozesskette

3D Scanner

Punktewolken & Triangulation

 

Abschlussprüfung 

Diese Kurse können Sie auch interessieren

Fachkraft für 3D-Druck

Workshops für Unternehmen 

Produktentwicker 3D Druck

bottom of page