top of page
Suche
  • AutorenbildRobin Keller

Technologien im 3D Druck - Material Jetting (MJT)

Aktualisiert: 18. Sept. 2022


Heute geht es um Verfahren, mit denen einen besonders gute Oberflächenqualität und eine große Genauigkeit geschaffen werden kann, es geht um Material Jetting (MJT).


Was ist Material Jetting (MJT, deutsch: Freistrahl-Materialauftrag)

Beim Material Jetting wird ein flüssiges Material oder eine Materialmischung Schicht für Schicht auf die Bauplattform aufgetragen, die dann thermisch aushärtet (abkühlen) oder mit einem UV-Strahl (Photopolymerisation) ausgehärtet wird.

Vereinfacht kann man sich das Verfahren wie einen Tintenstrahldrucker vorstellen, der die Tinte übereinander schichtet.

Unter das Verfahren Material Jetting fallen unter anderem die Verfahren PJM (Poly-Jet Modeling), MJM (Multi-Jet Modeling), NFP (Nano Particle Jetting) oder AJ-P (Aerosol Jet Printing).


Wie funktioniert Material Jetting

Der Prozess beim Material Jetting ist ähnlich wie der bei einem normalen Tintenstrahldrucker. Material wird in flüssiger Form auf die gewünschte Stelle "aufgetropft". Ein UV-Licht härtet dann das Material aus (Photopoymer), oder das Material kühlt durch die Umgebungstemperatur ab und härtet so aus (Wachs). Bei der Auswahl des verwendeten Materials gibt es ein paar Besonderheiten. Da das Material eine flüssige Konsistenz aufweisen muss, um verarbeitet zu werden, gibt es für dieses Verfahren nur eine eingeschränkte Anzahl an Materialen, die verwendet werden können. Beispielsweise Wachs, welches mit der korrekten Temperatur auf die gewünschte Viskosität eingestellt werden kann. Die Materialauswahl für das Material Jetting ist daher eingeschränkt. Jedoch arbeiten die Herstellerfirmen stetig an neuen Materialien und die Auswahl steigt stetig.

Derzeit sind Materialien auf dem Markt verfügbar, die Transparente oder Vollfarbige Bauteile ermöglichen. Sowie oben bereits erwähnt Wachs.


Was sind Vorteile und Nachteile von Material Jetting

Ein Vorteil des Prozesses ist, dass mit Flüssigkeiten gearbeitet wird, die sehr gezielt aufgetragen werden können, so entsteht sehr wenig bis kein Materialverlust. Die Arbeit mit Flüssigkeiten bedeutet auf der anderen Seite jedoch auch, dass zusätzliches unterstützendes Material benötigt wird. Dieses muss im Vergleich zu anderen Verfahren Massiv ausgelegt sein. Dieses Material muss dann in Nacharbeit entfernt werden, was den Manuellen Arbeitsaufwand erhöht.

Ein großer Vorteil zu anderen Verfahren ist die Verwendung von Multifarb-Materialien in einem Druck. So können erstaunliche Anschauungsobjekte erzeugt werden, was das MJT vor allem für die Kreativbranche spannend macht.

Ein Nachteil ist, dass die Materialien nicht für Mechanisch Beanspruchte Bauteile geeignet sind. Das grenzt den Einsatz der Technologie ein.


Wo wird Material Jetting eingesetzt

Material Jetting wird häufig für Prototypen, Funktionsmodelle und hochwertige, mehrfarbige Anschauungsobjekte eingesetzt, die eine besonders hohe Oberflächenqualität besitzen müssen.

Weiterhin kann das Verfahren für die Herstellung von Urmodellen für die Produktion von verlorene Formen verwendet werden. Auch in der Medizintechnik, der Elektrotechnik und der Schmuckindustrie kommt das Verfahren zu Einsatz.


Wenn Sie mehr über das Material Jetting Verfahren erfahren möchten, kontaktieren Sie mich gerne über mein Kontaktformular.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann abonnieren Sie doch meinen Newsletter, so werden Sie benachrichtigt, sobald ein neuer Beitrag erscheint.


Robin



Disclaimer:

Die Reihe „Technologien im 3D Druck“ ist eine Reihe für 3D Druck Anfänger, die einen Überblick über alle Prozesse bekommen möchten. Die jeweiligen Prozesse sind daher einfach erklärt, um so vielen Lesern wie möglich Wissen über 3D Druck zu vermitteln. Manche Details wurden jedoch vereinfacht dargestellt, um die Texte verständlich zu halten und nicht unnötig kompliziert zu machen. Die Aussagen in den Texten sind daher nicht allgemeingültig und es gibt für jedes Verfahren genauso viele positive Aspekte wie negative Aspekte zu beachten. Es gibt nicht das eine beste Verfahren, welches alle Probleme löst und für jeden das Richtige ist. Entsteht durch das Lesen eines Artikels tieferes Interesse an einem Verfahren, möchte ich auf die Webseite des jeweiligen Herstellers verweisen und/oder auf passende Fachliteratur. Bei Fragen und Anmerkungen zu meinem Blog können Sie mich auch gerne kontaktieren.

182 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page